DVF HESSEN / RHEINLAND-PFALZ

© Wolf im Zwielicht Ralf G,Keil

Liebe Besucher,

willkommen beim DVF-Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz (L4). Der Landesverband ist einer von insgesamt 10 Landesverbänden des DVF's (Deutscher Verband für Fotografie). Er vereint alle Direktmitgliedern und Clubs aus der Region. Organisatorisch vertreten wird der Landesverband durch einen Landesvorsitzenden und zwei Bezirksvorsitzende (Bezirksgruppe (RLS) „Rhein-Lahn-Sieg“ und Bezirksgruppe „Frankfurt“).


Die 5 aktuellsten NEWS

07.01.2020 Ausstellung
02.01.2020 1Brief_2020
17.12.2019 Nicolae Sotir

BEZIRKSWETTBEWERBE

Alle Informationen über offene, noch nicht abgeschlossene  Bezirkswettbewerbe (Rhein-Lahn-Sieg und Frankfurt) finden Sie  fix an dieser Stelle  der Startseite oder aber unter dem Menüpunkt "NEWS" . Abgeschlossene  Wettbewerbe sind nur über die  Menüleiste und  dem Menüpunkt   "WETTBEWERBE" erreichbar.




Frankfurt

Allgemeine Information

2. Bezirkstag
3. Bezirkstag

Rhein-Lahn-Sieg

Allgemeine Information


Marokko

Marokko ein Traumland? Mein erster Eindruck war ein Zeitsprung, ich fühlte mich fast ins Mittelalter zurückversetzt. Das Gewimmel der Händler, die einem permanent etwas andrehen wollen, das Feilschen, die Schlangenbeschwörer, die Gaukler ….....

Der Kontrast zwischen Armut und Reichtum ist hier überdeutlich zu spüren, dies macht es so schwer, unbeschwert durch die Medina, die Souks zu schlendern und den Fotografinnen-Blick aufzuziehen. 

Natürlich sind die historischen Bauten die Touristen-Attraktionen und wunderschön, die Mosaiken der Moscheen beeindruckend, und doch - die vielen verschleierten Frauen, die Armut auf den Straßen – ich konnte dies nicht übersehen. Es ist nicht die kulturelle Differenz, die mir Unbehagen bereitete, es ist die so deutliche Armut, die im Kontrast zu den „Touri-Hotels“ steht und den Hotel-Reise-Luxus fragwürdig werden lässt.

Meine Bilder versuchen, die Kultur und das Leben in Marokko zu erfassen; die soziale Diskrepanz ist quasi ausgespart, sie wäre in einer Sozialreportage angemessen aufgehoben.

Dr. Christa Oppenheimer

Logo-300x89

Fotoclub Ausflug Berlin / Beelitz vom 11. bis 13. Oktober 2019


Das Fotoreiseziel des Fotoclubs Bad Homburg in 2019 war Berlin inklusive eines Besuchs in den Heilstätten von Beelitz.

Am Freitagmittag ging es los mit einer fotografischen Erkundung im Stadtteil Schöneberg, mit Berliner Straßenfotografie, interessanten Hausfassaden, Graffitis und Besuch des Urban Museums, in dem u.a. gezeigt wird, wie komplexe Graffiti-Bilder entstehen. Und wer dann abends noch nicht müde war, hatte Gelegenheit, zu später Stunde am Potsdamer Platz die Installationen des gleichzeitig stattgefundenen „Festival of Lights“ zu fotografieren.

Am Samstag erkundeten die Teilnehmer ausgehend vom Hackeschen Markt die sehenswerten Hackeschen Höfe, die Sophienhöfe, das Scheunenviertel bis hin zur Museumsinsel. Es gab reichlich Motive, zum Beispiel Architektur, Shops, Berliner Ampelmännchen oder Straßenmusiker. Am späten Nachmittag waren das Viertel rund um das Bode- und Pergamon-Museum, das Regierungsviertel, die Bundestagsgebäude und natürlich der Besuch der Reichstagskuppel die fotografischen Highlights. Der Abend klang nach einem gemeinsamen Abendessen mit dem Besuch des Bebelplatzes und Brandenburger Tors aus, die u. a. während des „Festival of Lights“ beeindruckend beleuchtet waren.

Ein weiteres Highlight wartete am Sonntag auf die Gruppe in den Heilstätten von Beelitz, einem bekannten "Lost Place“ südlich von Berlin. Dort konnte unter der informativen Führung einer Agentur in einigen ehemaligen Gebäuden der Arbeiter-Lungenheilstätten fotografiert und nachempfunden werden, unter welchen Infrastrukturbedingungen bis Mitte der 90er Jahre Kranke behandelt wurden. Der fast 6-stündige Ausflug war sehr beeindruckend.

Das Fazit aller Teilnehmer am Ende dieses Wochenendes lässt sich wie folgt zusammenfassen: man konnte einiges über die Berliner und die deutsche Geschichte lernen und es hat allen großen Spaß gemacht.









Laut Beschluss des Landesverbandstages vom 
29. Juni 2019 in Koblenz wird es zusätzlich einen Tableau-Wettbewerb geben. 

Die am 25.Oktober eingereichten Tableaus  werden  am gleichen Tag  juriert werden.  

11:00 Uhr  Jurierung
14:00 Auswertung der Ergebnisse
14:30 Besprechung der Ergebnisse 

Diese Tableaus sollen eine Geschichte erzählen, das Thema legt jeder Autor selbst fest. 




DEUTSCHE FOTOMEISTERSCHAFT 2019

1. Brief des Landesvorsitzenden 2020

Liebe Fotofreundinnen und Fotofreunde,

die letzten Silvesterböller sind verpufft und ihr/Sie seid/sind hoffentlich alle gut und gesund in das neue Jahrzehnt gestartet. Aus dem letzten Wettbewerbsjahr steht noch die Jurierung des Themenwettbewerbs, im Januar, mit dem Thema „Fankultur“ aus. Ich bin gespannt, wie viele Teilnehmer sich an diesem Wettbewerb mit ihren Arbeiten beteiligt haben. Bei mir war angekommen, dass einige mit dem Thema „nichts anfangen“ konnten. Da hilft nur sich Gedanken zu machen, denn die Bilder entstehen ja zu nächst im Kopf und dann muss fotografiert werden, damit Bilder auf den Tisch (oder in den PC) kommen. Außerdem stehen die üblichen Wettbewerbe, auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene an.

Die Ausschreibung für die Landesfotomeisterschaft 2020 ist online, der Einsendezeitraum, die Jurierung und der Verbandstag mit der Preisverleihung sind terminiert – Steht alles in der Ausschreibung. Wie bereits erwähnt, mussten wir die Teilnahmegebühr den anderen DVF-Wettbewerben anpassen, da wir an dem Jahrbuch festhalten wollen. Dazu gibt es erfreuliches zu berichten. Unser Jahrbuchredakteur hat ja bereits im letzten Jahr angekündigt, dass er das Jahrbuch 2020 ein letztes Mal erstellen wird. Die Suche nach einem neuen Redakteur war erfolgreich. Es haben sich Heike Adam und Helmut Wagner vom Fotoclub Koblenz bereit erklärt, diese Aufgabe gemeinsam zu übernehmen. Dafür schon mal ein Dankeschön!!!!!

Nachdem der DVF-Themenwettbewerb nur noch einstufig durchgeführt wird und dadurch ein Wettbewerb mit „Iris-Punkten“ weggefallen ist; haben alle Landesverbände die Möglichkeit einen neuen Wettbewerb auszuschreiben. Laut Beschluss des Landesverbandstag vom
29. Juni 2019 in Koblenz soll es ein Tableau-Wettbewerb werden. Es müssen Tableaus eingereicht werden, die am gleichen Tag, im Oktober 2020, juriert werden. Diese Tableaus sollen eine Geschichte erzählen, das Thema legt jeder Autor selbst fest. Die Ausschreibung dazu erfolgt ebenfalls demnächst auf dieser Website.

Vom 27. bis zum 30. Mai findet die Photokina, Weltmesse der Fotografie in Köln, erstmalig im Mai statt. Die Messeverwaltung möchte diese Messe künftig jährlich im Mai anbieten. Ob da die großen Firmen mitmachen bleibt abzuwarten. Für den DVF steht das Präsidium in Verhandlungen, um wieder einen Messestand zu bekommen. Da sich bei der Messeverwaltung ständig die Zuständigkeiten ändern, gestalten sich die Verhandlungen schwierig. Sobald es positives zu berichten gibt, werde ich informieren.

Herzliche Grüße

Bernd Krause


Nicolae Sotir

"Einige Eindrücke von der Vernissage"


88. Deutschen Fotomeisterschaft 2020

Die Fotografische Gesellschaft Ludwigshafen (FGL) ist Ausrichter der 88. Deutschen Fotomeisterschaft 2020.
Die FGL freut 
sich, Sie in Ludwigshafen begrüßen zu dürfen. Nach dem Verbandstag und der DFM Siegerehrung schließt der Tag mit einem „Pfälzer Abend“.  Anmeldefrist ist der 15.08.2020.

03 new-camera Logo transparent1-300x184

"Gegenlichtonline.de"

Liebe Homepage Gemeinde,

das endgültige“ Aus“ für Gegenlichtonline, das heißt, das Abschalten der Domaine wurde mit Beschluss vom 27.10.2019 auf August 2020 festgelegt. Das heißt, dass nach diesem Zeitpunkt die bisherige Weiterleitung auf die Seite des Landesverbands 4 ( neuer Domain Name: DVF-hessen-rheinland-pfalz) über die Domaine „Gegenlichtonline“ nicht mehr funktioniert und somit jeder Versuch, den alten Zugang zu verwenden, ins leere läuft. Der ursprüngliche Gedanke, den Domain- Namen zu kaufen um so die automatische Weiterleitung beizubehalten, wurde aus Kostengründen verworfen. Das bedeutet, dass in Zukunft der Landesverband nur noch über DVF-hessen-rheinland-pfalz erreichbar sein wird. Wir hoffen, dass wir damit einen weiteren Beitrag zur geplanten Harmonisierung der DVF Internetpräsens geleistet haben. In dem Zusammenhang ist auch die Menüstruktur der „Neuen“ Seite zu sehen, die in Anlehnung an die Bundesseite konzipiert wurde.

Erlauben Sie mir hier und jetzt noch einmal eine kurze Zusammenfassung, eine kurze Übersicht über die Homepage für all diejenigen, für die der PC eher ein schlechter Kompromiss zum beschriebenen Papier bedeutet, die aber mangels Alternativen dennoch in den sauren Apfel beißen (müssen).

Sie starten mit der Eingabe von: DVF-hessen-rheinland-pfalz.de oder aber Sie gehen über die Bundesseite. Es öffnet sich die „Startseite“ der Homepage mit einem formatfüllenden Bild. Die Startseite ähnelt inhaltlich eher einem Journal in dem man zum Zeitvertreib einfach ein wenig stöbert. Die Beiträge sind chronologisch wie auf einer Perlenkette aufgereiht, die neuen oben , die alten unten. Einzige Ausnahme sind die drei ersten Beiträge, die immer am Seitenanfang also ganz oben stehen. Das ist zum Einen die Liste der 5 aktuellsten NEWS, die aktuellen Kommentare und der direkte Link zu den Bezirkswettbeweben. In der Regel sind Einträge auf der Startseite im Gegensatz zu den Einträgen unter NEWS, zeitlich befristet, also nur temporär präsent, das bedeutet, dass nach Ablauf des Eventdatums zuzüglich eines „ Zeit Bonus“ die Beiträge irreversibel gelöscht werden.

Sollten Sie allerdings ganz gezielt einen bestimmten Beitrag, eine konkrete Information suchen, kommen Sie über die Menüleiste in der Regel schneller an Ihr Ziel. Wählen Sie dazu einfach den passenden Menüpunkt, zum Beispiel „Workshop“ , klicken Sie im Menü auf Workshops und Sie sehen alle Beiträge zu dem gewählten Thema. Analog funktioniert das natürlich auch mit den restlichen Menüpunkten zum Beispiel „Wettbewerbe“. Einige der Menüpunkte mussten aus Platzgründen als Untermenü unter dem Menüpunkt „Service“ zusammengefasst werden.

So, zum Schluss will ich alle Direkt- oder Clubmitglieder ermutigen doch auch einmal selber aktiv zu werden. Erstellen Si e Ihren eigenen Beitrag für unsere Homepage. Das kann eine Auswahl Ihrer Lieblingsbilder, ein Textbeitrag, das können Anregungen, oder aber auch (konstruktive) Kritiken sein. Lassen Sie sich von dem Menüpunkt „Mitglieder und Clubszene“ inspirieren und schicken Sie Ihren Beitrag an unsere Kontaktadresse auf der Menüseite ganz unten.  [Walter Nussbaum 12.11.2019]


Ausstellung Nicolae Sotir Einladung zur Vernissage am 3. Dezember 2019

Vom 4. Dezember 2019 bis zum 24. Januar 2020 zeigt unser langjähriges Mitglied  Nicolae Sotir in seiner Fotoausstellung beispielhafte Arbeiten aus 50 Jahren erfolgreicher Wettbewerbsfotografie.

Hiermit laden wir ganz herzlich ein zur

Vernissage

am Dienstag, 3. Dezember 2019 um 19 Uhr

in der Stadtteilbibliothek Frankfurt Griesheim Schwarzerlenweg 57, 65933 Frankfurt am Main

 

Wir freuen uns sehr, wenn wir uns zur Ausstellungseröffnung in Frankfurt sehen.

 

Viele Grüße 

Hans Steinhäuser


BSW-Fotogruppe Frankfurt
Telefon 069-34 82 69 26
Mobil 0179-1 32 82 60

 

 

PS. Die Öffnungszeiten während der Dauer der Ausstellung sind auch auf dem Flyer im Anhang zu sehen.

 


Sonder-Ausstellung im Reinhard-Göpfert-Haus

Liebe Fotofreunde,

im Namen des Fotokreis Dietzenbach möchte ich Sie herzlich zu unserer Sonder-Ausstellung im  

Reinhard-Göpfert-Haus,

Weiherstrasse 24, 63128 Dietzenbach

einladen. Diese wird am

Sonntag, 01.12.2019, 16.30-20.00 Uhr zu sehen sein.

Viele Grüße

Gerolf Stamm

weiter ..


DEUTSCHE FOTOMEISTERSCHAFT 2019

3. Brief des Landesvorsitzenden Herbst 2019

3. Brief des Landesvorsitzenden Herbst 2019

Liebe Fotofreundinnen und Fotofreunde,

nun sind die Tage bereits deutlich kürzer, die Uhren sind auf Wintergestellt, wir sind mitten im Herbst. Soll heißen, wir gehen mit großen Schritten auf Weihnachten zu. Dazu wünsche ich Euch allen eine besinnliche Adventszeit, losgelöst vom Wettbewerbsstress oder soll ich Druck sagen.
Jetzt Ende Oktober läuft der Upload für den Themenwettbewerb 2019

Leben in Deutschland – Fankultur

aus. Gelegentlich habe ich gehört, mit diesem Thema kann ich nichts anfangen. Aber liegt der Reiz dieses Wettbewerbs, zum ersten Mal einstufig, darin, sich mal mit Themen auseinander zu setzten, die man nicht häufig fotografiert.

Dieser Tage hatte der Landesvorstand sich zu einer Sitzung getroffen und einige Entscheidungen für das kommende Jahr getroffen. Zunächst soll Anfang Dezember die Ausschreibung für die Landesfotomeisterschaft online gestellt werden. Dabei haben wir festgestellt, dass mit der bisherigen Teilnahmegebühr die Kosten nicht gedeckt werden können, daher bitte ich um Verständnis, dass wir die Teilnahmegebühr den andern DVF-Wettbewerben anpassen müssen.

 

 


Wie bereits erwähnt, wurde unser Antrag an den Gesamtvorstand, den Themenwettbewerb auf Landesebene eigenständig zu jurieren, bei der Frühjahrstagung in Hannover abgelehnt. Jeder Landesverband darf aber einen eigen, neuen Wettbewerb ausschreiben. Dieser wurde dann beim Landesverbandstag am 29. Juni 2019 in Koblenz beschlossen.
Wir haben nun die Bedingungen festgelegt. Es müssen Tableaus eingereicht werden, die am gleichen Tag juriert werden. Diese Tableaus sollen eine Geschichte erzählen, das Thema legt jeder Autor selbst fest. Die Ausschreibung dazu erfolgt ebenfalls im Dezember 2019.

Als eine der erfolgreichsten in unserem Landesverband sei unser Direktmitglied Hannelore Schneider erwähnt. Beim Fotogipfel in Oberstdorf errang sie die Goldmedaille; bei der Deutschen Fotomeisterschaft in Kaufbeuren wurde sie Dritte und außerdem Süddeutsche Fotomeisterin 2019 in Laupheim.

In eigener Sache, auf Vorschlag des Bundesverbandes konnten wir ein Teil der Homepage des Bundes werden. Dort sollen alle DVF-Landesverbände eine eigene Seite zu erhalten. Vorteil für uns, wir können unsere Domäne kündigen und ab Juli 2020 die Kosten sparen.

Nun wünsche ich allen einen schönen Herbst, eine besinnliche Adventszeit, ein friedvolles Weihnachtsfest, sowie einen „guten Rutsch“ ins neue Jahr 2020, denn dort warten auf die Wettbewerbsfotografen wieder viele interessante Wettbewerbe.

Herzliche Grüße

Bernd Krause


Foto: Claudia Caspari "Marienkind"

Fotoausstellung

Seine nunmehr fünfte Fotoausstellung zeigt der Fotoclub Andernach ab dem 23.11.2019 im Historischen Rathaus in Andernach. 



 

Der Club setzt damit die Tradition fort, die vorwiegend im aktuellen Jahr entstandenen Arbeiten seiner derzeit siebzehn Mitglieder in der Vorweihnachtszeit der Öffentlichkeit zu präsentieren.

 

Herr Bürgermeister Claus Peitz wird die Ausstellung am Samstag, 23. November 2019, um 11.00 Uhr eröffnen. Die musikalische Begleitung gestalten die Instrumentalisten des DUO CON MOTO.

Themenvorschläge für Bezirk 2021 erbeten

Liebe Clubleiterin, liebe Clubleiter,

 

wie bereits besprochen, u.a. mit beim Treff an der Grube Fortuna, wollen

wir am nächsten Bezirkstag die Themen für 2021 festlegen, damit die

Gemeinde genug Zeit zum Vorbereiten hat. Bitte informiert Eure Clubmitglieder

und lasst mir bis Freitag Abend Eure Themenvorschläge zuschicken, damit's

am Bezirkstag nicht zu lange dauert.

 

Bisher sind noch nicht viele Themenvorschläge eingetroffen, die da wären:

- Dämmerung

- Wetter

- Tarnung 

 

Bisher steht bereits für 2020 fest:

-----------------------------------------------

- Papier Thema ROT

- digital Thema GENUSS

-----------------------------------------------

 

Danke Euch schon mal

Gruß Ralf

 

 


Bezirks-Stammtisch

Liebe Fotofreundinnen und Fotofreunde, erstmal vielen Dank an Claudia Grahl und Reintraut Mangels, die den ersten Bezirks-Stammtisch zündeten. Wir hatten am 28.09.19 einen schönen Nachmittag in der Grube Fortuna mit Besuch einer der ehem. größten Eisenerzminen Deutschlands.

Ralf G. Keil

DEUTSCHE FOTOMEISTERSCHAFT 2019

Liebe Fotofreundinnen und Fotofreunde,  der Landesverbandstag, hat am Samstag, den 29. Juni 2019 im Rathaus in Koblenz stattgefunden und wurde trotz der hohen Temperaturen gut besucht. Vormittags legte der Vorstand seine Berichte vor. Hier kamen gute Diskussionen auf, die Mitglieder konnten dem Vorstand eigene Vorstellungen und Empfehlungen weitergeben. Protokoll auf dieser Seite. Hier sei zu erwähnen, dass die Mitglieder dem Antrag von Volker Frenzel zustimmten, einen neuen Wettbewerb auszuschreiben. Es geht um einen Tableau-Wettbewerb, näheres folgt in der Ausschreibung.

weiter..

Einsendezeitraum vom 18.05. - 01.06.2019

weiter..

Die Teilnahme ist von der Online-Registrierung über das DVF-Uploadportal abhängig und zwingend vorgeschrieben. Der Link dazu wird ab 18. Mai freigeschaltet. Sie finden hier auch das PDF-Teilnahmeformular mit den Bildaufklebern. Achten Sie bitte darauf, dass Sie bei der Online-Registrierung die gleichen Daten wie auf dem Teilnahmeformular eintragen.