NEWS - DVF Hessen/Rheinland-Pfalz

  • 21.05.2017 Informationen aus Bezirk und Land

    3.2017 BRIEF DES LANDESVORSITZENDEN

    20. Mai 2017 Landesverbandstag; Preisverleihung in der Leica-Akademie; Ralf G. Keil die Ausrichtung übernommen; Zusätzlich hatte der Landesverband einen kleinen Fotowettbewerb ausgelobt; Diskussion mit unserem Seminarbeauftragten Harry Bünger; Thomas Detzner kommissarischer Techn. Leiter; Franz-Josef Kollig, aus gesundheitlichen Gründen dieses Amt leider aufgeben müsse; Udo Krämer Jahrbuch wurde rechtzeitig fertig; Preisträgern, Urkunden, Medaillen;

    Liebe Fotofreundinnen und Fotofreunde,

    am 20. Mai 2017 trafen sich die Fotointeressierten des Landesverbandes zum Landesverbandstag mit Landeskonferenz und Preisverleihung in der Leica-Akademie zu Wetzlar. Erfreulicher weise waren 32 DVF´ler der Einladung gefolgt. Die Fotofreunde vom

    Fotoclub Weilburg-Limburg

    hatten mit ihrem Vorsitzenden Ralf G. Keil die Ausrichtung übernommen und alles war sehr gut vorbereitet. Zusätzlich hatte der Landesverband einen kleinen Fotowettbewerb ausgelobt, für Fotos, die an diesem Tag bei Leica entstanden sind. Für diesen Wettbewerb hatten sich neun Teilnehmer eingeschrieben. Die Jurierung der Fotos erfolgt zeitnah.

    Die erfreulichsten Ergebnisse bei der Landeskonferenz waren eine ausführliche Diskussion mit unserem Seminarbeauftragten Harry Bünger und dass mit Thomas Detzner ein kommissarischer Techn. Leiter gefunden wurde. Der bisherige, Franz-Josef Kollig, hatte den Landesvorstand informiert, dass er aus gesundheitlichen Gründen dieses Amt leider aufgeben müsse. Das Jahrbuch wurde rechtzeitig fertig und konnte den Besuchern angeboten werden. Dazu gilt Udo Krämer mein besonderer Dank, leider konnte er aus beruflichen Gründen nicht anwesend sein.

    Nach diesem erfreulichen Besuch der Landeskonferenz und den guten Gesprächen konnten sich die Gäste nach einer Mittagspause im Leica-Cafe auf zwei Vorträge freuen. Zunächst zeigte Oliver Vogler von der Leica-Akademie tolle Aufnahmen einer Schulungsreise in die Antarktis, mit Bildern vom „Ewigen Eis“ und den dort beheimateten Tieren.

    Dem schloss sich ein Vortrag von Bernhard Leibold, Landesverbandvorsitzender des Saarlands an. Er gab Tipps zur Auswahl von Fotos für Wettbewerbe und berichtete aus seiner Erfahrung als Juror.

    Anschließend stellte sich der Fotoclub Weilburg-Limburg mit einem kleinen Video vor, indem auf die Vielfältigkeit des Clubs hingewiesen wurde. Danach zeigte Christian Fischer die angenommenen Fotos in den einzelnen Sparten und ging dann langsam über in Bilder mit Auszeichnungen. Von den Preisträgern, die Urkunden und Medaillen erhielten waren erfreulicher Weise auch viele anwesend und konnten so ihre Preis entgegen nehmen.

    Allen Helfern nochmal ein „Dankeschön“!

    Nun wünsche ich allen Fotografinnen und Fotografen noch viel Freude an dem Hobby Fotografie bei hoffentlich besserem Fotowetter, als der Mai es bisher geboten hatte.

    Herzliche Grüße

    Bernd Krause