LANDESFOTOMEISTERSCHAFT 2019

Landesfotomeisterschaft

Liebe Fotofreundinnen und Fotofreunde,

Ausricher war zum zeiten Mal in Folge:   Fototreff Koblenz, Post-SV,  56075 Koblenz

Insgesamt habe sich  85 Verbandsmitglieder an der Landesfotomeisterschaft  beteiligt.   

Beim "Würfelkreis"  (Clubwettbewerb)   waren es 7 Teams aus 5 Vereinen. 

Bernd Krause

Landesverbandstag

Liebe Fotofreundinnen, liebe Fotofreunde,

Einladung zum DVF-Landesverbandstag und Landesfotomeisterschaft.

In diesem Jahr finden der Landesverbandstag und die Landesfotomeisterschaft in Koblenz statt. Mein Club, der Fototreff Koblenz ist erneut Ausrichter der Veranstaltungen.

Wir konnten für Samstag, den 29. Juni 2019 den Saal 220 im Rathausgebäude 2, 56068 Koblenz, Willi Hörter Platz 2 anmieten. Wir beginnen mit dem Landesverbandstag um 10.00 Uhr und werden voraussichtlich gegen 12.00 Uhr damit fertig sein..Nach einer Mittagspause, bieten wir gegen 13.00 Uhr einen Vortrag von Harry Bünger zum Thema Composing an. Er wird uns mit hilfreichen Tipps die Problematik näherbringen. Nach diesem Vortrag erfolgt die Preisverleihung der Landesfotomeisterschaft.Ich würde mich freuen, an diesem Tag viele Fotofreunde/innen in Koblenz
begrüßen zu können. Bernd Krause



Tagesordnung Landeskonferenz

Tagesordnung

Landeskonferenz am Samstag, den 29. Juni 2019 um
10.00 Uhr Rathausgebäude 2, Saal 220  
Willi Hörter Platz 2, 56068 Koblenz 

    • Begrüßung der DVF-Mitglieder und Gäste
    • Totenehrung
    • Rechenschaftsbericht des Landesvorsitzenden Vorstandsberichte
    • Bericht des Jugend-Beauftragten
    • Bericht des Seminar-Beauftragten – Planungen
    • Ehrungen   (DVF-Mitglieder/Clubs, Treue- und Irisauszeichnungen)
    • Behandlung von Anträgen
    • Termine
    • Verschiedenes
Anträge die Tagesordnung betreffend bitte per Mail fotobernd@gmx.de an den Landesvorstand
Termin bis zum 15. Juni 2019
kein Template!

Parkhinweis

Linksrheinisch:

A 61 – Kreuz Koblenz
A 48 – Richtung Frankfurt
A 48 – Abfahrt Koblenz-Nord
B 9 – Richtung Koblenz-City

Rechtsrheinisch:

A 3 – Dernbacher Dreieck
A 48 – Richtung Trier
A 48 – Abfahrt Koblenz-Nord
B 9 – Richtung Koblenz-City

Unsere Parkhauseinfahrt befindet sich in der Luisenstraße und das Parkhaus ist ca. 200m vom Rathauseingang entfernt.

Landesverbandstag

Bericht zum Landesverbandstag

Am 29. Juni 2019 fand im Koblenzer Rathaus der DVF-Landesverbandstag Hessen/Rheinland-Pfalz statt, den der Fototreff Koblenz zum zweiten Mal in Folge ausgerichtet hatte. Gegen 10.00 Uhr begrüßte der Vorsitzende Bernd Krause die Mitglieder und stellte fest, dass alle Mitglieder form- und fristgerecht eingeladen wurden. Unter Punkt 8 der Tagesordnung konnten Treue- und Iris-Auszeichnungen übergeben werden. Hier sei besonders erwähnt, dass Ludwig M. Langner für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde und die goldene Treuemedaille erhielt. Ludwig M. Langner war von 1982 bis 2009 insgesamt 27 Jahre Clubleiter des Fotoclubs Koblenz und von 1991 bis 2003 insgesamt 12 Jahre Vorsitzender des DVF-Landesverbandes Hessen/Rheinland-Pfalz. Im Jahr 2000wurde er in das Präsidium des Bundesverbandes gewählt. In Rheinland-Pfalz hat er an vielen Gemeinschaftsausstellungen teilgenommen und mehrere Einzelausstellungen gehabt.
Nach einer kurzen Mittagspause brachte Harry Bünger den interessierten Zuhörern das Thema Composing näher. Mit anschaulichen Bildern erklärte er seine Vorgehensweise bei der Erstellung von Composingbildern und zeigte eine Reihe erfolgreicher Fotos, die bei internationalen Wettbewerben gepunktet hatten.


Nun konnte in Anwesenheit der Koblenzer Kulturdezernentin Frau Dr. Theis-Scholz mit der Präsentation der Fotos und Siegerehrung begonnen werden. Zunächst begrüßte der Landesvorsitzende die DVF-Mitglieder, Gäste und besonders Frau Dr. Theis-Scholz. Diese sprach anschließend ein Grußwort und ging kurz auf die Geschichte der Fotografie und deren heute Wertigkeit ein. Es folgte die Präsentation der Annahmen zum freien Thema, Serie und Sonderthema Straße. Nach der Vergabe der Urkunden überreichte Fr. Dr. Theis-Scholz die Medaillen für die besten Fotos und die Pokale für das Erreichen der Landesfotomeisterschaft.

  • Landes Jugendfotomeisterin Alexandra Storck DFV/Direktmitglied

  • Landesfotomeisterin Hannelore Schneider DVF/Direktmitglied, Platz 2 Ute Scherhag, Platz 3 Dr. Michael Frieser

  • Clubwertung ging an die fotogruppe bickenbach

  • Würfelkreis ging an die Westerwälder Fotofreunde, bei diesem Wettbewerb handelt es sich um einen Clubwettbewerb, bei dem 3 – 6 Mitglieder insgesamt 3 - 6 Fotos zu einem selbstgestellten Thema einreichen können.

Jugendfotomeisterin,
vl.: Alexandra Storck, LVV Bernd Krause, Kulturdezernentin Frau Dr. Margit Theis-Scholz
 Foto: Ernst Heer

Landesfotomeisterin, 
vl.: LVV Bernd Krause, Platz2 Ute Scherhag, Platz 1 Hannelore Schneider; Kulturdezernentin Frau Dr. Margit Theis-Scholz
 Foto: Ernst Heer

Ehrung Langner, 
vl.: Ludwig M. Langner und LVV Bernd Krause

Clubwertung, 
Vl.: LVV Bernd Krause, Joachim Büchler, fobi, Kulturdezernentin Frau Dr. Margit Theis-Scholz
 Foto: Ernst Heer

Foto Würfelkreis, 
Vl.: LVV Bernd Krause, Martin Fandler, Berni Schürg, Ulrich Persch, Bernd Langheim, Kulturdezernentin Frau Dr. Margit Theis-Scholz
 Foto: Ernst Heer

Leider kann ich heute aus Termingründen diesen Bericht nicht selbst vortragen. Daher möchte ich mich bei Bernd bedanken, dass er das für mich übernimmt.
Trotz der schwierigen aktuellen Kassenlage konnte ich die Ausgabe „Gegenlicht“ 2019 produzieren. Sie enthält die Ergebnisse der LAFO 2019 und der Bezirkswettbewerbe 2018, sowie die aktuellen Iris- und Retinalisten für unseren Landesverband.
Die benötigten Bilder und Daten der LAFO wurden gut aufbereitet von Volker Frenzel und Michael Ntagas an mich geliefert. Dafür meinen Dank.
Die Bildeinsendungen aus dem Bezirk Frankfurt waren ausreichend und zeitnah. Ralf G. Keil übernahm das Sammeln und Einreichen der Bilder aus seinem Bezirk. Auch für diese Unterstützung möchte ich mich bedanken.
Erfreut hat mich die Tatsache, dass das Gegenlicht in der ursprünglichen Form vermisst wurde. Aktuell sind wir mit dem Inhalt, der Seitenanzahl und der Druckqualität auf einem guten Weg. Sollten sich die angedachten Portoerhöhungen wirklich durchsetzen, wird das aber die Gesamtkosten nochmals belasten. Wie es mit der Publikation in der Zukunft aussehen wird, bestimmt letztendlich die Kassenlage des LV.
In meiner Funktion als Redakteur des „Gegenlicht“ möchte ich an dieser Stelle nun langsam Servus sagen, denn ich werde nach Ablauf meiner Amtszeit 2020 und der Ausgabe „Gegenlicht 2020“ nicht mehr zur Wahl des Jahrbuchverantwortlichen antreten.
Seit meinem Amtsantritt habe ich immer versucht, Ihnen die Faszination von guten Fotos nahe zu bringen. Ich hoffe sehr, dass mir das gelungen ist. Ein weiterer Ansporn war, immer alle erfolgreichen Fotos der Landesmeisterschaft in einer ansprechenden Qualität zu zeigen.
Wenn ich 2020 als bis dahin „Dienstältester Redakteur im Landesverband“ den Staffelstab weiterreichen werde, hoffe ich, dass sich Jemand findet, der Diesen gerne übernehmen möchte.

Unser „Landeschef“ Bernd Krause und ich freuen und auf die Bewerber(innen), die sich ab sofort gerne melden können.

Alsbach-Hähnlein, den 22. Juni 2019 Udo Krämer, MFIAP, MDVF

Hallo Bernd,
ich habe ergänzt und gestrichen. Man muss nicht anwesend sein. Es kann auch jemand Bilder mitnehmen. Nur eben nicht bringen und weggehen. Sie müssen wieder mitgenommen werden.

Stell es vor und entscheidet über das Format. Die Ausschreibung machen wir dann in klassischem Format nach der Konferenz

1. Man möchte noch etwas für sein Punktekonto tun können, da ja der Themenwettbewerb nicht mehr auf Landesebene juriert werden darf.
2. Viele schätzen weiterhin Papierwettbewerbe aber wir finden dafür keine Ausrichter.
3. Wir sind durch die Digiwettbwerbe vom Bund, Elster, abhängig.
4. Ein weiterer themenfreier Wettbewerb bringt uns fotografisch nicht weiter.
5. Jedes Jahr ein neues Thema zu erfinden, produziert nur weiter Unmut, wie der Themenwettbewerb zeigt.
6. Der Portfoliowettbewerb ist an sich eine gute Idee, nur viel zu aufwändig. 10 Bilder abgeben, die dann eine Jury in die Tonne tritt.


Wir kreieren einen Papierwettbewerb, bei dem eine fotografische Geschichte oder auch Sammlung auf einem Blatt präsentiert wird. Dazu ist analog des Jugendwettbewerbs ein Text erlaubt.
Diese Tableaus werden von den Teilnehmern an einem Tag mitgebracht und juriert und auch hinterher wieder mitgenommen.
Die besten Tableaus werden dann auf der Preisverleihung der LFM 2020 gezeigt.


Zu dem Format gäbe es verschiedene Ansätze,
Bildgröße: 50x60cm, oder
50 cm kurze Kante und die Länge bleibt ohne Vorgabe, was eine Fotogeschichte begünstigt. oder
dasselbe mit 60cm kurzer Kante. Dann werden die Bilder aber recht groß.

Es ist bei der Präsentation alles erlaubt, Passepartout, Vollformat, ein gedrucktes Passepartout. Wenn es Sinn macht auch Packpapier oder ein Brett.

Die Exponate müssen am Tag der Jurierung angeliefert und auch wieder abgeholt werden.

Es werden wie bei der LFM Iris-Punkte für Annahme, Urkunde und Medaille vergeben.
Exponate mit Auszeichnungen werden auf der Homepage veröffentlicht, ein Katalog wird nicht erstellt. Evtl Ausstellung bei der LFM 2020
Teilnahmegebühr: Das müsst Ihr entscheiden, 10 oder 15 €
Ort der Jurierung: Bürgerhaus Bickenbach
Termin: 12. Okt. 2019

1. Mitgliederstand
Der Mitgliederstand beläuft sich z.Zt. auf 563, davon 290 Direktmitglieder, 273 verteilen sich auf 27 Vereine. Dies bedeutet nach Austritten, Sterbefällen und Neuaufnahmen trotzdem ein Rückgang von 4 Mitgliedern.

2. Landesverbandstag und allgemeine Infos
Zwar ist die Betriebsprüfung des Finanzamtes für die Jahre 2016 und 2017 noch immer nicht abgeschlossen, denn das Präsidium des DVF hat gegen den Steuerbescheid Widerspruch eingelegt. Diesen hat das Finanzamt Leverkusen nicht anerkannt. Daraufhin hat ein Steuerfachanwalt für den DVF Klage vor dem Finanzgericht eingereicht und das die Klage angenommen hat, ein erster Termin steht noch aus, Ende offen.
Trotz dieser Lage hat sich die Kassenlage in Hessen/Rheinland-Pfalz etwas gebessert und unsere Schatzmeisterin Ute Krämer konnte die Mittel für die Erstellung einen Jahrbuches bereitstellen.
Unser Jahrbuchredakteur Udo Krämer hat daraufhin das Jahrbuch 2019 erstellt, es liegt heute hier vor.
Der Vorstand des Landesverbandes konnte 2018 auf zwei Jahre gewählt werden, daher stehen heute keine Wahlen des Vorstandes- oder Beauftragte an.
Es sei allerdings erwähnt, dass Udo Krämer einen Nachfolger als Jahrbuchredakteur sucht. Das nächste 2020 will er noch machen, dann hat er nach vielen Jahren als Redakteur der Gegenlichtprintausgabe und danach 12 Ausgaben des Jahrbuches eine vorbildliche ehrenamtliche Tätigkeit geleistet.

3. Süddeutsche Fotomeisterschaft 2018
2018 waren die Westerwälder Fotofreunde Ausrichter der 45. Süddeutschen Fotomeisterschaft. Diese Aufgabe haben sie mit Bravur gemeistert. Leider waren nicht so viele Teilnehmer aus den fünf südlichen DVF-Ländern am Start. Die Veranstaltung fand ihren Abschluss mit einer Veranstaltung im Stöffelpark Enspel. Es wurden alle 75 angenommen Werke in einer Ausstellung präsentiert. Hier war auch unser Präsident Wolfgang Rau begeistert. Mit der Rücksendung der Bilder konnte auch der Katalog verschickt werden.

4. Landesfotomeisterschaft 2019
Am gleichen Tag wie der heutige Verbandstag findet in Koblenz auch die Siegerehrung der Landesfotomeisterschaft statt. Daran hatten 85 Mitglieder teilgenommen und beim „Würfelkreis“ eine Clubwertung bei der 3 – 6 Teilnehmer insgesamt 6 Arbeiten zu einem selbstgestellten Thema einreichen können, haben sich 7 Teams beteiligt. Gleiche Anzahl wie 2018. Leider können wir nicht mit einer Ausstellung von Bildern aufwarten. Da wir ja einen Mitgliederbeschluss haben, wonach die LFM nur noch als Projektionswettbewerb ausgerichtet werden soll; haben wir auch keine Bilder zur Verfügung um eine Ausstellung zu bestücken.
Der Siegerehrung heute Nachmittag möchte ich nicht vorgreifen, nur so viel, unser 2. Vorsitzender und techn. Leiter Michael Ntagas hat eine tolle Präsentation erstellt und sehenswerte Pokale bestellt.

Für 2020 hat sich ein Ausrichter gefunden, Michael Ntagas will die LFM 2020 in Dietzenbach ausrichten.

5. Bezirke
Derzeit haben wir stabil zwei Bezirke in Hessen/Rheinland-Pfalz, einmal Frankfurt/M. und Rhein-Lahn-Sieg. Dort finden regelmäßig Bezirkstage mit Wettbewerben statt. Der Versuch einen Bezirk in der Pfalz wieder zu beleben ist bisher leider gescheitert. 
Der Bezirk Rhein-Lahn-Sieg konnte nach Mitgliederentscheid umstrukturiert werdne. Es gibt nur noch drei Bezirkstage mit jeweils 2 Wettbewerben und alles findet im jeweiligen Kalenderjahr statt.

6. Workshops / Seminare
Durch unseren Seminarbeauftragten Harry Bünger konnten regelmäßig Workshops angeboten werden, der dazu selbst einen Bericht vorlegen wird.

7. Homepage des Landesverbandes
Nach der Neugestaltung der DVF-Bundesseite stand auch im Landesverband eine Erneuerung an. Diese Aufgabe hat unser Fotofreund Walter Nußbaum vom Fotoclub Koblenz übernommen und mit viel Engagement durchgeführt.
Nun steht die nächste Veränderung an. Der Bund hat angeboten auf diese Seite „umzuziehen“. Die Seite gleicht dann der Bundesseite, die monatlichen Kosten entfallen. An diesem Thema arbeiten Walter Nussbaum und Michael Ntagas, zusammen mit dem Webmaster des Bundes Wolfgang Elster. Weitere Infos später von Walter.

8. Themenwettbewerb
Nachdem der Gesamtvorstand beschlossen hatte, den DVF-Themenwettbewerb nur noch einstufig auf Bundesebene durchzuführen, habe ich für unseren Landesverband bei der Frühjahrstagung den Antrag gestellt, die Bilder aus unserem Bereich, unabhängig von der Jurierung beim Bund, auf Landesebe selbst zu jurieren und Irispunkte für Annahmen, Urkunden und Medaillen zu vergeben. Diesen Antrag lehnte der Gesamtvorstand leider ab, aber es wird allen DVF-Ländern gestattet einen neuen, eigenen Wettbewerb zu veranstalten um Irispunkte vergeben zu können.
Dazu später mehr.


1. Begrüßung der DVF-Mitglieder und Gäste

Der Vorsitzende Bernd Krause begrüßte die DVF-Mitglieder und Gäste herzlich zum Landesverbandstag 2019 und stellte fest, dass die Mitglieder form- und fristgerecht eingeladen wurden..
Einige Vorstandsmitglieder mussten entschuldigt werden.
Schatzmeisterin Ute Krämer und Jahrbuchautor Udo Krämer befanden sich auf einer Fotoreise.
Schriftführer Udo Böttche feierte den 80. Geburtstag seines Schwiegervaters.
Jugendbeauftragter Wigbert Jacobi hat einen Todesfall in der Familie, bekam außerdem die Augen gelasert und kann daher kein Autofahren

2. Totenehrung

Wir trauern um Alfred Zahn, langjähriges Vorstandsmitglied der Fotografischen Gesellschaft Ludwigshafen, der am 10. Februar 2019 im Alter von 87 Jahren verstorben ist.
Wir trauern um Dr. Wolf-Dietrich Bechtel, er war viele Jahre Schatzmeister des Landesverbandes Hessen/Rheinland-Pfalz und ist am 14. März 2019 im Alter von 84 Jahren verstorben.

3. Rechenschaftsbericht des Landesvorsitzenden

Anlage 1 – Bericht des 1. Vorsitzenden

4. Vorstandsberichte

Anlage 2 – Bericht des Schriftführers
Es wurde vorgeschlagen, dass der Schriftführer sich mit den Clubs in Verbindung setzt und nach Berichten fragt

Anlage 3 – Bericht der Schatzmeisterin
Es wurde über die z.Zt. noch laufende Betriebsprüfung des Finanzamtes Leverkusen für die Jahre 2016/2017 berichtet. Präsidium hat einen Steuerfachanwalt mit der Klage beauftragt, die wurde angenommen, noch hat kein Termin stattgefunden.

Anlage 4 – Bericht des techn. Leiters

5. Bericht des Jugend-Beauftragten

Anlage 5 – Bericht des Jugendbeauftragten

6. Bericht des Seminar-Beauftragten – Planungen

Harry berichtete darüber, dass er die Mitglieder angefragt hat, welche Seminare er anbieten soll, Ergebnis gleich null, zwei Jahre Stillstand in der Seminarplanung hat auch niemand interessiert.
Aktuell konnte ein Studio angemietet werden (20€/Std.) welches für Workshops angeboten wird, der erste Versuch war vielversprechend und soll fortgeführt werden. Sollten Models fotografiert werden, kommen die Kosten für die Models dazu.
WS im Studio und einer in Frankfurt (Häuser) sind geplant aber noch nicht terminiert.

7. Bericht des Gegenlichtredakteurs

Anlage 7 – Bericht des Gegenlichtredakteurs

8. Ehrungen (DVF-Mitglieder/Clubs, Treue- und Irisauszeichnungen)

9. Behandlung von Anträgen

Anlage 8 - Antrag von Volker Frenzel einen neuen Wettbewerb betreffend
Mit 13x ja, 2x nein, 4 Enthaltungen, Vorstand erstellt Ausschreibung

10. Termine

27. Juni 2020 Landesverbandstag in Dietzenbach
26. September 2020‚DFM in Ludwighafen

11. Verschiedenes

Vorschläge für WS jederzeit an Harry Bünger schicken

Bernd Krause

1. Es wurde so gut als Möglich versucht alle E-Mail-Adressen der Mitglieder zu überprüfen und entsprechend zu ergänzen aber auch neue geänderte E-Mail-Adressen einzutragen. Alle angeschriebenen Clubleiter heben kooperiert und antworteten sehr schnell und zuverlässig. Bei den Direktmitgliedern werden wir eine Briefaktion starten und nach den aktuellen E-Mail-Adressen anfragen. Bis ende des Jahres 2019 sollten dann alle E-Mail-Adressen auf den aktuellen Stand sein.
Alle Mitglieder werden gebeten, wenn Änderungen in Ihren Daten stattfinden, diese an die Mitgliederverwaltung (Bund) und an den technischen Leiter (Land) zu melden.

2. Walter Nussbaum und Michael Ntagas haben an der neuen Homepage gearbeitet und sind soweit fertig, um diese zum 01.07.2019 frei zu schalten. Eine Live Demonstration wir zur LAFO 2019 in Koblenz stattfinden.

3. Das Land Hessen-Rheinland/Pfalz beteiligt sich ab sofort an der digitalen Auswertung von Wettbewerben analog dem Bund. Die LAFO 2019 wurde mit kleinen Herausforderungen und Korrekturen mit der digitalen Auswertung des Bundes durchgeführt und ersparte eine Menge Arbeit.

4. Ab sofort werden alle Mitglieder, über einen anonymen E-Mail Verteiler, aktiv über wichtige Informationen, Termine usw. informiert.

5. Für 2020 planen wir für alle zukünftige Wettbewerbe in 3 EIZO Monitoren plus Equipment zu investieren. Der Hintergrund der Investition, ist das professionelle beurteilen der Wettbewerbsbilder durch die entsprechenden bestellten Juroren.

6. Die LAFO 2020 soll wieder öffentlich juriert werden, hierzu folgt ein Konzept. Alle Mitglieder werden gebeten sich aktiv zu beteiligen, in welcher Form auch immer, jede Hilfe und Präsenz ist wichtig.

Die BSW Fotogruppe Fulda-Künzell und die Fotofreunde Goldener Schnitt Künzell e. V. bieten für Kinder und Jugendliche ab sieben Jahren einen Fotokurs über die Grundlagen der Fotografie an. Dieses Fotokurskonzept wird bereits seit 1983 in den Schulferien angeboten und mit großem Interesse angenommen.
Mit der Wahl am 31.01.1983 zum 1. Vorsitzenden der BSW Fotogruppe Fulda-Künzell hat sich Wigbert Jacobi unter anderem zum Ziel gesetzt, Jugendliche für die Fotografie zu begeistern. Der Erfolg dieser Initiative zeigt sich in den zahlreichen Erfolgen bei nationalen und internationalen Fotowettbewerben. Zu den größten Erfolgen der Jugendlichen zählen der fünfmalige Gewinn der Europameisterschaft sowie mehrerer Deutscher Meisterschaften im BSW und der Gewinn von insgesamt 13 Medaillen und Urkunden bei verschiedenen Landesfotomeiterschaften (Lafo) im DVF.
Mittlerweile haben schon über 300 junge Menschen den Fotokurs von Wigbert Jacobi besucht und sich eine solide Grundlage für die weitere Betätigung im Bereich der Fotografie erworben. Bei 18 Teilnehmern ist der Funke der Begeisterung für die Fotografie so stark übergesprungen, dass sie aus dem Hobby Fotografie ihren Beruf gemacht oder das Studium Fotodesign und Mediengestaltung aufgenommen haben und eine eigene Werbeagentur gründeten.

Aktuell finden die Grundkurse in einem Haus der Gemeinde Künzell statt.

Der Grundkurs behandelt folgende Themen:
1. Tag: Einführung in Kamerakunde, Blende und Zeit
2. Tag: Fotografieren im Schloßgarten Fulda
3. Tag: Schwarzweiß Filmentwicklung
4. Tag: Schwarzweiß Fotos erstellen
5. Tag: Passepartouts schneiden

Die so gestalteten Bilder dürfen die Kinder mit nach Hause nehmen. Im Oktober werden die besten Fotos in einer Ausstellung „Künzeller Jugendfototage“ im Bürgerhaus Künzell-Dirlos der Öffentlichkeit präsentiert. Hervorzuheben ist die besondere Gestaltung der Fotos im Passepartout, nach dem sogenannten „Wigbert Schnitt“.
Nach den Kursen wird die Mitgliedschaft in der Fotogruppe angeboten, um sich auch weiterhin mit dem Thema Fotografie beschäftigen und den Austausch mit anderen Fotografen pflegen zu können.
Die Gruppennachmittage finden jeweils montags und dienstags statt.

Seit 2016 ist Wigbert Jacobi Ehrenvorsitzender der Fotofreunde Goldener Schnitt Künzell e. V. und als Gruppenleiter bei der BSW Fotogruppe Fulda-Künzell aktiv. Sein Schwerpunkt liegt auf der Weiterbildung von Jugendlichen, die er insbesondere auf das wichtige Thema der Gestaltung der Bilder schon bei der Aufnahme aufmerksam macht.

In 2015 wurde Wigbert Jacobi in Anerkennung seiner langjährigen und ehrenamtlichen Leistungen von dem Hessischen Ministerpräsidenten, Volker Bouffier, und dem Landrat des Landkreises Fulda, Bernd Woide, für die Verdienste um die Gemeinschaft mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet.

Die nächsten „Künzeller Jugendfototage“ finden vom 22.10. – 27.10.2019 im Bürgerhaus Dirlos statt. Eröffnungsfeier ist am 22.10.2019 um 17.00 Uhr. Öffnungszeiten sind vom 23.10. – 25.10.2019 16.00 – 20.00 Uhr und am 26.10. – 27.10.2019 10.00 – 18.00 Uhr.

Sonstige Termine können telefonisch mit mir unter 06 61 / 3 37 97 abgesprochen werden.


Wigbert Jacobi


JURIERUNG & PREISTRÄGER

Juroren

Foto: Bernd Krause, Heiko Römisch, Susanne Seifert, Dieter Böhm Volker Frenzel

Die drei Juroren

    • Susanne Seifferts, Kaufbeuren

    • Heiko Römisch, Hamburg

    • Dieter Böhm, Hannover

Es wurde im Rundensystem juriert und die Vergabe der Auszeichnungen erfolgte in offener Diskussion.

Preisträger

Bilder Hannelore Schneider


_______________________________________

Ergebnisse:

  • Landes Fotomeisterin, Hannelore Schneider, Direktmitglied
  • Gesamtsieger Jugend, Anna-Luca Winkelbach, Fotofreunde Goldener SchnittKünzell e.V.

  • Landes Jugendfotomeisterin (AK2), Alexandra Storck, Direktmitglied

  • Landesclubmeister, fotogruppe bickenbach

  • Sieger Würfelkreis, Westerwälder Fotofreunde

BILDERGALERIEN ZUR LANDESFOTOMEISTERSCHAFT 2019

kein Template!

Bildergalerie Medaillen

Bildergalerie Sonderpreise

Bildergalerie Urkunden

Bildergalerie Würfelkreis

Bildergalerie Annahmen


DOWNLOADS ZUR LANDESFOTOMEISTERSCHAFT 2019

Auszeichnungen

Statistik