NEWS - DVF Hessen/Rheinland-Pfalz

  • 08.06.2021 Stammtisch / Programm 

    Programm: 21.06.2021

    • Der DVF-Fotostammtisch wendet sich an engagierte Fotografinnen und Fotografen, die miteinander ins Gespräch kommen und voneinander sowie von Akteuren aus der Welt der Fotografie lernen wollen.

    • Eigene Beiträge der Mitglieder und Vorträge ausgewiesener Fachleute prägen das Programm der Stammtischrunden. Viele Veranstaltungen werden für die Öffentlichkeit angeboten und werden so auf der Internetseite des Stammtisches angekündigt.

    • Gäste sind hierbei hochwillkommen.Die Programmgestaltung entwickelt sich aus der engagierten Beteiligung aller Mitglieder, die sich mit ihren Interessen, Vorschlägen und der Vorstellung eigener fotografischer Arbeiten einbringen.

    • Das Themenspektrum umfasst sowohl in den Präsentationen der Mitglieder wie auch in den Gastvorträgen die verschiedensten Aspekte der Fotografie. Eine möglichst interessante Themenbreite ist ausdrücklich erwünscht. Bilderpräsentationen und die Diskussion fotoästhetischer Konzepte bilden natürlich die Basis des Fotostammtisches, aber vieles mehr wird berücksichtigt, so. z. B. Tipps zu Ausstellungen und Büchern, der Austausch über technische Grundlagen und Verfahren (analog und digital) oder Rückblicke in die Geschichte der Fotografie. Generell wollen sich die Stammtischmitglieder miteinander fotografisch weiterentwickeln, nicht miteinander konkurrieren.


    Stammtisch (öffentlich)


    „Streetfotografie“. Orientierungen für Fotografen auf der Grundlage der DGSVO. Wolfgang Rau 21.06.21
    Streetphotography ist ein besonders anspruchsvoller, aber deshalb auch interessanter Bereich der Fotografie, der viele von uns interessiert. Im urbanen Umfeld Augenblicke zu finden, in denen sich das Leben besonders charakteristisch widerspiegelt, in denen die Menschen auf der Strasse zu Akteuren werden, das führt zu Bildern, die uns mitreißen können. Aber diese sehr spontane und kreative Arbeitsweise, in der es nicht so sehr um perfekte Gestaltung geht sondern um instinktives Erkennen vom entscheidenden Moment, kann auch zu Problemen führen. Da geht es um Interessen der Kunst, um Persönlichkeitsrecht und dem Recht am eigen Bild. Auch die Art und Weise, wie mit der so gewonnenen Kunst umzugehen ist, spielt eine große Rolle. Wolfgang Rau wird uns am 21.06.21 im Stammtisch über die aktuellen rechtlichen Grundlagen in der Straßenfotografie berichten und dabei Antworten auf die von Fotografen immer wieder gestellten Fragen geben „Was ist erlaubt und was nicht?“. Mit größerer Rechtssicherheit können wir uns dann hoffentlich wieder unbeschwerter und kreativ diesem beliebten Thema der Fotografie widmen.




    Stammtisch (nicht öffentlich) 


    >> Vorstellung: Ralf Keil (30 Minuten)

     

    >> Beitrag: Volker Frenzel

    Volker zeigt uns ca. 14 "Nachtpanoramen" aus Darmstadt. Für seinen Beitrag hat er 20 Minuten angesetzt.

     

    >> Vorstellung: Volker Frenzel (10-15 Min)

     

    >> Pinboard: Bernhard Huesken

     

    "KONSUMWELTEN" Bernhard Huesken 21.06.21 (ca. 30 Min. + Disk.)

     

    In einem der größten Einkaufzentren Deutschlands, menschenleer und nach Einbruch der Dunkelheit, Aufnahmen zu machen, ist eine reizvolle fotografische Vorstellung. Das rege Treiben der Passanten hat sich gelegt, die gläsernen Fassaden mit ihren Spiegelungen und der besonderen Lichtatmosphäre bieten außergewöhnliche Bilder. Die Puppen in den Schaufenstern der Kaufhäuser und Ladengalerien, die dort eine Art Eigenleben zu führen scheinen, welches im hellen Tagesicht der gewöhnlichen Aufmerksamkeit entgeht, präsentieren sich dem Betrachter auf eigenartige, surreale Weise. Sogar die Parkhäuser und Warenannahmen erscheinen in der Dunkelheit in einem anderen, einem besonderen Licht.